Kulturraum Schenkenbergertal

VILLNACHERN
SCHENKENBERGERTAL
SCHENKENBERGERTAL
VILLNACHERN
SCHINZNACH
JURAPARK AARGAU
Donnerstag, 18. Januar
Brugg
AUSSTELLUNG Sadhyo Niederberger und Maia Gusberti Das Zimmermannhaus Brugg zeigt vom 13. Januar bis 25. Februar unter dem Titel «behind the curtain / beyond the frame» Arbeiten von Sadhyo Niederberger und Maia Gusberti.
Beide Kunstschaffenden hinterfragen in ihrer Praxis das Bild als Bild und setzen sich auf unterschiedliche Weise mit künstlerischer Perspektive und Produktion sowie mit Dekonstruktion auseinander.
In ihrer aktuellen Installation im Zimmermannhaus inszeniert Sadhyo Niederberger durch die Neuordnung und Transformation von ehemals von ihr als Tafelbilder konzipierten Leinwänden Fragen zum Umgang mit dem eigenen künstlerischen Schaffen und dessen Vergänglichkeit.
Die urbane Landschaft als Lebens- und Verhandlungsraum bietet Maia Gusberti die Grundlage ihrer Fragestellungen und Bildressourcen.
In der Ausstellung unternimmt sie den Versuch einer Raum- und Stadtskizze als Anlage für einen fiktiven, imaginären und doch allgemeingültigen Ort.
Siehe: Zimmermannhaus
Brugg,
Zimmermannhaus
Kunst & Musik
Vorstadt 19
14.30–18.00 Uhr



Siehe: Ausstellungen
MIXOffener Trauertreff
Siehe: Trauertreff
jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat
Brugg,
Färberstübli
Spiegelgasse 9
18.30–20.30 Uhr
MIX«Sportlerehrung»Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, mit den Sportlerinnen und Sportlern ihre Erfolge im Jahr 2017 zu feiern. www.stadt-brugg.ch Brugg,
Salzhaus
Schulthess-Allee
19.00–22.00 Uhr
LESUNGTandem-Lesung: Ilma Rakusa und Levin WestrmannGedichte leben vom Klang, von Bildern und Assoziationen, sie wollen nicht verstanden, sondern gehört und erlebt werden.
Um Lyrik zu geniessen, braucht es keine speziellen Kenntnisse.
Lediglich die Bereitschaft, sich auf die Texte einzulassen.
Siehe: Odeon Bühne
Brugg,
Kulturhaus Odeon
Forum
Bahnhofplatz 11
19.00 Uhr

Vorverkauf:
www.odeon-brugg.ch
Freitag, 19. Januar
Schinznach
MIXMännerriege Schinznach-Dorf: Generalversammlung Schinznach-Dorf,
Restaurant Bären
19.00 Uhr
Villnachern
BÜHNEKultureller Anlass vom Dorfverein Villnachern mit dem Comedy-Duo«…zum letzten mal im Doppelzimmer »
Legten Linda und Raphael in ihrem ersten Programm noch einen «Flotten Zweier» auf die Bretter, fliegt das emotionsgeladene Tandem in ferne Kulturen – und landet mitten im «Doppelzimmer» des ganz normalen Beziehungswahnsinns.
Villnachern,
Mehrzweckgebäude
Dorfstrasse 5
20.00 Uhr

Reservation:
boerni@dorfverein-villnachern.ch
Möriken-Wildegg
MIXTurnerabend «Weisch no..?» Satus Möriken-Wildegg führt unter dem Motto «Weisch no..?» seine Turnerabende durch.

Reservation
www.moewi-satus.ch
Möriken-Wildegg,
Gemeindesaal
20.00 Uhr

Ebenfalls am:
Samstag, 20. Januar, 20.00 Uhr
Brugg
AUSSTELLUNG Sadhyo Niederberger und Maia Gusberti Das Zimmermannhaus Brugg zeigt vom 13. Januar bis 25. Februar unter dem Titel «behind the curtain / beyond the frame» Arbeiten von Sadhyo Niederberger und Maia Gusberti.
Beide Kunstschaffenden hinterfragen in ihrer Praxis das Bild als Bild und setzen sich auf unterschiedliche Weise mit künstlerischer Perspektive und Produktion sowie mit Dekonstruktion auseinander.
In ihrer aktuellen Installation im Zimmermannhaus inszeniert Sadhyo Niederberger durch die Neuordnung und Transformation von ehemals von ihr als Tafelbilder konzipierten Leinwänden Fragen zum Umgang mit dem eigenen künstlerischen Schaffen und dessen Vergänglichkeit.
Die urbane Landschaft als Lebens- und Verhandlungsraum bietet Maia Gusberti die Grundlage ihrer Fragestellungen und Bildressourcen.
In der Ausstellung unternimmt sie den Versuch einer Raum- und Stadtskizze als Anlage für einen fiktiven, imaginären und doch allgemeingültigen Ort.
Siehe: Zimmermannhaus
Brugg,
Zimmermannhaus
Kunst & Musik
Vorstadt 19
14.30–18.00 Uhr



Siehe: Ausstellungen
SOUNDSKonzert von Todisco & MesserliTodisco & Messerli verbinden italienisches Chanson, Pop und Jazz.
www.marcotodisco.com
Siehe: Odeon Bühne
Brugg,
Kulturhaus Odeon
Bahnhofplatz 11
20.15 Uhr

Vorverkauf:
www.odeon-brugg.ch
SOUNDS «Wuchenänd Schlepper» mit The Knocked Out Rhythms Bar offen ab 20.00 Uhr.
Straight, Plug and Play, Rhythm and Blues, Rockabilly.
So könnte man die Essenz von The Knocked Out Rhythms beschreiben.
Die Luzerner Musiker Claudio Strebel und Sam Gallati sind musikalisch weit gereist (Coal, Mothers Pride, Swing de Paris).
The Knocked Out Rhythms starteten 2012 als Duo und sind neu mit Arno Troxler im Trio unterwegs.
Die Band hat 2017 ihr zweites Album aufgenommen.
Gallatis Guitar-Picking, Strebels Slapbass sowie Troxlers erdige Drum- Grooves packen das Publikum.
Siehe: Dampfschiff
Brugg,
Kulturclub Dampfschiff
Aarauerstrasse 26
20.30 Uhr
Samstag, 20. Januar
Möriken-Wildegg
MIXTurnerabend «Weisch no..?» Satus Möriken-Wildegg führt unter dem Motto «Weisch no..?» seine Turnerabende durch.

Reservation
www.moewi-satus.ch
Möriken-Wildegg,
Gemeindesaal
20.00 Uhr

Ebenfalls am:
Samstag, 20. Januar, 20.00 Uhr
Brugg
AUSSTELLUNG Sadhyo Niederberger und Maia Gusberti Das Zimmermannhaus Brugg zeigt vom 13. Januar bis 25. Februar unter dem Titel «behind the curtain / beyond the frame» Arbeiten von Sadhyo Niederberger und Maia Gusberti.
Beide Kunstschaffenden hinterfragen in ihrer Praxis das Bild als Bild und setzen sich auf unterschiedliche Weise mit künstlerischer Perspektive und Produktion sowie mit Dekonstruktion auseinander.
In ihrer aktuellen Installation im Zimmermannhaus inszeniert Sadhyo Niederberger durch die Neuordnung und Transformation von ehemals von ihr als Tafelbilder konzipierten Leinwänden Fragen zum Umgang mit dem eigenen künstlerischen Schaffen und dessen Vergänglichkeit.
Die urbane Landschaft als Lebens- und Verhandlungsraum bietet Maia Gusberti die Grundlage ihrer Fragestellungen und Bildressourcen.
In der Ausstellung unternimmt sie den Versuch einer Raum- und Stadtskizze als Anlage für einen fiktiven, imaginären und doch allgemeingültigen Ort.
Siehe: Zimmermannhaus
Brugg,
Zimmermannhaus
Kunst & Musik
Vorstadt 19
11.00–16.00 Uhr



Siehe: Ausstellungen
SOUNDSPhilipp Fankhauser «I’ll Be Around» Tour 2018Philipp Fankhauser (voc, g), Marco Jencarelli (g), Hendrix Ackle (Hammond, Piano), Angus Thomas (b), Richard Spooner (d, Backing voc)
Siehe: Salzhaus Jazz

Vorverkauf:
www.salzhaus-brugg.ch
Brugg,
Salzhaus
Schulthess-Allee
20.30 Uhr
SOUNDSKonzert von Faira und Gina Été – 2 Songwriters on TourSinger/Songwriter Doppelkonzert
Line-up:
Faira (voc, g), Gina Été (voc, vio, p)
Bar offen ab 20.00 Uhr
Konzert um 21.00 Uhr
Siehe: Dampfschiff
Brugg,
Kulturclub Dampfschiff
Aarauerstrasse 26
21.00 Uhr
Windisch
MIXLeseanimation Geschichtenzeit MundartBilderbuchgeschichte mit Marco Jacopini für Kinder ab 4 Jahren Windisch,
Gemeinde- und Schulbibliothek
Singsaalgebäude Bezirksschule
Dohlenzelgstrasse 24 a
9.30–10.00 Uhr
Auenstein
MIXCamping Gandria – Turnerabende STV Auenstein 2018Die Besucher verspüren während den Vorstellungen garantiert Feriengefühle in der wundervollen Ferienanlage Camping Gandria und können ihren stressigen Alltag hinter sich lassen.
Im Anschluss an die Shows spielen die "Players" in der Turnhalle zum Tanz auf und zwei Barbetriebe öffnen ihre Tore.
Weiter erwarten die Besucher eine Tombola mit tollen Preisen.
Um 14.00 Uhr, findet zudem die Kindervorstellung statt, an welcher in der Pause wiederum die beliebten "Glückssäckli" für die Kinder verkauft werden.
Die Organisatoren empfehlen, die Tickets für die Abendshows im Voraus zu reservieren oder den Vorverkauf in der Turnhalle zu benützen, da an der Abendkasse nur eine kleine Anzahl Tickets zur Verfügung steht.
Weitere Informationen insbesondere zur Ticketreservierung und zum Vorverkauf können unter www.stvauenstein. ch/turnerabend-2018 heruntergeladen werden.

Ebenfalls am:
Samstag, 27. Januar, 20.15 Uhr
Auenstein,
Turnhalle
14.00 bzw. 20.15 Uhr
Sonntag, 21. Januar
Brugg
SOUNDSCafé Philo: «Digital World»Die Zukunft der Kommunikation
10.00–10.30:
Kaffee und Gipfeli
10.30–12.00:
Diskussion geleitet von Albert Hoffmann (Philosoph UZH)
12.00–13.30:
Suppe, Brot und Café-Philo-Drink
Kollekte
Siehe: Dampfschiff
Brugg,
Kulturclub Dampfschiff
Aarauerstrasse 26
10.00 Uhr
MIX2. Fröhlich-Tag BruggAus der Handschrift ans Tageslicht: Frühromantischer Rausch der Töne im Rathaussaal Brugg

Weitere Infos:
Fröhlich-Gesellschaft
Brugg,
Rathaus
Saal
11.00–19.00 Uhr
AUSSTELLUNG Sadhyo Niederberger und Maia Gusberti Das Zimmermannhaus Brugg zeigt vom 13. Januar bis 25. Februar unter dem Titel «behind the curtain / beyond the frame» Arbeiten von Sadhyo Niederberger und Maia Gusberti.
Beide Kunstschaffenden hinterfragen in ihrer Praxis das Bild als Bild und setzen sich auf unterschiedliche Weise mit künstlerischer Perspektive und Produktion sowie mit Dekonstruktion auseinander.
In ihrer aktuellen Installation im Zimmermannhaus inszeniert Sadhyo Niederberger durch die Neuordnung und Transformation von ehemals von ihr als Tafelbilder konzipierten Leinwänden Fragen zum Umgang mit dem eigenen künstlerischen Schaffen und dessen Vergänglichkeit.
Die urbane Landschaft als Lebens- und Verhandlungsraum bietet Maia Gusberti die Grundlage ihrer Fragestellungen und Bildressourcen.
In der Ausstellung unternimmt sie den Versuch einer Raum- und Stadtskizze als Anlage für einen fiktiven, imaginären und doch allgemeingültigen Ort.
Siehe: Zimmermannhaus
Brugg,
Zimmermannhaus
Kunst & Musik
Vorstadt 19
11.00–16.00 Uhr



Siehe: Ausstellungen
Dienstag, 23. Januar
Brugg
VORTRAG«Nonverbale Kommunikation, die Wirkung von Stimme und Körperhaltung»«Der Klang der Stimme verrät den Zustand der Seele» (Helmut Glassl).
Nach dem Überblick über die nonverbale Kommunikation im Frühjahr 2017 werden nun speziell die Stimme und die Körperhaltung beleuchtet.
Brugg,
Berufs- und Weiterbildungszentrum BWZ
Aula
Annerstrasse 12
19.30–21.00 Uhr
Donnerstag, 25. Januar
Brugg
JAZZ«Mittagsmusik Gleis 1» – Andrea Janser und Philipp Mosimann Spannend, packend, mitreissend, melancholisch, energisch
Dieses Jazz-Duo zeigt, dass allein ein Piano und eine Stimme erreichen können, was eine grosse Band oft nur mit Mühe schafft.
Brugg,
Am Gleis 1
Metron-Eingang
Am Stahlrain 2
12.15–13.15 Uhr
FINISSAGEKunstausstellung von Ingeborg und Dietrich GastelLive:
Stonee (p, voc)
Ausstellung und Bar mit kleinen Speisen ab 16.45 Uhr offen
Eintritt frei
Die Finissage wird, schon bald traditionellerweise, begleitet von Martin Wettstein «Stonee».
Siehe: Immaginazione
Brugg,
Galerie Immaginazione
Aarauerstrasse 96a
16.45–22.30 Uhr

Siehe: Ausstellungen
FilmKlassiker wiederentdeckt: «Deliverance»Vier zivilisationsmüde Grossstädter, starten das Abenteuer ihres Lebens.
Jon Voight, Burt Reynolds und Ned Beatty in einem meisterhaften Thriller.
Siehe:Odeon
Brugg,
Kino Odeon
Bahnhofplatz 11
18.00 Uhr
Windisch
MIXHauslabor in der BossartschüürDiskussion zu weiteren Nutzungen der Schüür.
Der Verein Pro Bossarthaus lädt alle Interessierte in die Bossartschüür ein, um über weitere Nutzungsmöglichkeiten zu diskutieren.
Siehe: Pro Bossarthaus
Windisch,
Bossartschüür
Dorfstrasse 25
19.30 Uhr
Freitag, 26. Januar
Möriken-Wildegg
JAZZWolverines Jazz Band Schweizer Dixieland-Band aus Bern mit Sängerin Benita Bush
Die Wolverines gibt es seit mehr als einem halben Jahrhundert.
Dies belegt, dass die Gruppe nicht bloss in musikalischen, sondern auch in menschlichen Belangen bestens harmoniert.
Von Anfang an dabei sind Ruedi Knöpfel an der Posaune, sowie Banjoist/Gitarrist Walter Sterchi, der mit feinem Augenzwinkern die Band führt.
Im Laufe der Jahre kamen sukzessive Bassist Fred Lüthi (1973) und Pianist Heinz Geissbühler (1976) dazu.
Während 35 Jahren gab es keinen einzigen personellen Wechsel.
Dann aber sind drei prominente Änderungen zu verzeichnen, ganz im Sinne von Eddie Condons «There’’ll be some changes made».
Seit 2009 sorgt Rolf Rebmann am Schlagzeug für intensiven Swing.
2012 ist mit Heinz Bühler ein herausragender Trompeter zur Band gestossen.
2015 ist der Klarinettist und Saxofonist Martin Sterchi zur Bläsergruppe gestossen.
Möriken-Wildegg,
Gemeindesaal
20.00 Uhr

Vorverkauf:
Starticket
0900 325 325
www.starticket.ch
Samstag, 27. Januar
Brugg
BÜHNE«Tomboy» Laure trägt ihre Hosen am liebsten weit und die Haare kurz.
Wie ein Mädchen sieht sie nicht aus und möchte am liebsten keins sein.
Laure ist ein Tomboy.
Regie:
Céline Sciamma
Siehe: Odeon Bühne
Brugg,
Kulturhaus Odeon
Bahnhofplatz 11
23.00 Uhr

Vorverkauf:
www.odeon-brugg.ch